Erlebnis vor Ergebnis

Turnsport 11 - Hbfr. Pankow 37:43 (18:23) 06.04.2019

Schützenfest bei Sonnenschein

Mit neun Feldspielern, zwei Torhütern und den verletzungsbedingten Trainer Sebastian K. ging es am Samstag den 06.04.2019 für die Handballfreunde zum Auswärtsspiel gegen Turnsport in die Möwensee Grundschule. Es war der erste sommerliche Tag des Jahres, doch dank der Ausrichtung der Hallenfenster gen Süden konnten auch die Handballer die Sonnenstrahlen in der Halle genießen. Coach Sebastian stimmte uns kurz vor Anpfiff auf die Gegner ein und entschied sich für eine 6:0 Abwehr. Die ersten zehn Minuten führten die Pankower mit nur einem Tor und konnten sich aufgrund der dürftigen Abwehrleistung nicht weiter absetzen. Die Turnsportler zwangen uns durch wiederholt geführte Zweikämpfe zu mehreren Fehlern und spielten gut mit dem Kreis zusammen. Mit der Einwechslung von Lasse konnte jedoch wieder Ruhe und Stabilität in die Abwehr gebracht werden. Bei gleichbleibender Angriffsleistung konnte man sich zur Halbzeit mit einem Vorsprung von fünf Toren absetzen. Halbzeitstand 18:23.

18 Gegentore in nur einer Halbzeit waren definitiv zu viel und der Fokus in der zweiten Hälfte sollte in der Reduzierung dieser liegen. Dies gelang leider nicht. In der zweiten Hälfte sollten die Handballfreunde noch weitere 19 Tore kassieren. Durch torgeile Spieler wie z.B. Jonas, Tommy und dem zweikampfstarken Lasse wurden immer mehr Tore geworfen als kassiert wurden. Das führt zu der einfachen Rechnung: Wenn man mehr Tore wirft als man bekommt dann gewinnt man das Spiel. So sollte es an dem Samstag auch sein und mit dem Abpfiff gewannen die Handballfreunde mit 6 Toren Vorsprung. Endstand 37:43.

Vielen Dank an die Schiedsrichter, das Kampfgericht und die fairen Turnsportler.

Knemeyer (0), Plieninger (4), Niemann (0), Stieler (6), Nehring (5), Lopenz (0), Leroy (1), Richter (7), Baumgärtner (2), Schicke (15, 4/4), Berger (3), Coach Krzizek

keywords: Sonnenstrahlen Reduzierung